Chayenne - Chayenne's Freunde

Don Vito Corleone
Don Vito Corleone

Ich würde Ihnen Chayennes zukünftigen Kumpel, den kleinen Vito vorstellen.

Er ist ein mini York Shire Terrier und der Liebling meiner Tante, Monika. Der kleine Rabauke ist aber nicht zu unterschätzen, er ist schnell wie ein mini Porsche! Als ob er einen Hunde-Turboantrieb hätte, und wenn er den einsetzt, dann ist er nicht mehr zu bremsen. In der Nacht sucht er regelrecht nach einem bequemen Plätzchen um zu schlafen und wenn er es nicht gleich findet, fängt er an -wie eine Gummiente- rumzuquietschen! Er frisst eigentlich fast alles: Eis, Gemüse, Obst und sein Lieblingsgetränk ist definitiv Lipton ICE TEA.

Er ist am 22.08.2008 geboren und wird bald 8 Monate alt. Er wiegt im Moment 1,4 kg und sein vollständiger Name ist: Don Vito Corleone.

Er bekam den Namen von dem Sohn des Paten aus dem Film: "Der Pate".

Trotz der Herkunft seines Namens ist er eine echte Knutschkugel und ist mit jedem sehr freundlich und aufgeschlossen. Also ich bin mir sicher, dass er und die kleine Chayenne in der Zukunft sehr gute Freunde werden.

Unser Thulio
Unser Thulio

Er ist unser kleiner Thulio. Die kleine Ratte ist wirklich der Hammer! Er hat vor niemanden Angst und ist sehr zutraulich. Meine Schwester, die Brigitta, hat auch eine Ratte und wo wir sie gesehen haben wussten wir sofort, dass wir genauso eine haben möchten. Wenn schönes Wetter ist, dann nehmen wir den kleinen Thulio auch mal mit, damit er draußen auf der Wiese rumschnüffeln kann. Er folgt mir immer und rennt nie weg!!! Da wir trotzdem Angst um ihn haben, haben wir eine Rattenleine bestellt. Er hat einen riegsigen Käfig nur für sich alleine, wo er das Fressi gerne bunkert. Er hat sogar eine eigene "Villa" mit einem Stockwerk, zudem eine kleine Leiter führt.

Er bekommt jeden Tag frisches Gemüse und Obst! In der Woche auch öfters mal gekochtes Hühnerfleisch. Wir beschäftigen ihn sehr gerne, indem wir ihm Leckereien im Käfig verstecken. Er ist sehr neugierig und wird sich bestimmt auf die kleine Chayenne freuen. Was sie dann wohl zu ihm sagt?!

Pico
Pico

Hier ist der kleine Pico, der Wuff meiner Mam. Er ist der 2. Porsche in dieser Runde! Mit bloßem Auge ist er kaum zu sehen, wenn er auf der Wiese losgelassen wird und voll abgeht. Solche Kurven macht kein Motorradfahrer! Er jagd gerne Hasen und Vögel. Er ist eigentlich sehr skeptisch gegenüber Fremden, aber wenn er sich einmal beruhigt hat, ist die Welt für ihn wieder in Ordnung. Er mag keine großen Hunde, aber mit kleinen kommt er wunderbar aus und tobt sehr gerne. Sein Lieblingsspielzeug ist seine Puppe, die er gerne mal durch die Wohnung stolz hin -und her trägt. Beim Fressen ist er sehr wählerisch aber vom Tisch kann alles rüber! Er ist sehr intelligent und beherscht verschiedene Kommandos.

Sein Name kommt aus Tricolor. Als kleiner Welpe war sein Fell noch 3 farbig. Mit der Zeit ist er aber fast ganz weiss geworden. Und was ganz wichtig ist: er hat dem kleinen Vito kürzlich beigebracht, wie ein echter Kerl zu pinckeln! Bravo ihr beiden!

Im Garten meiner Mam werden Chayenne und Pico sich bestimmt sehr gut verstehen und in kurzer Zeit dicke Freunde werden, die sich oft sehen.

Na endlich mal ein Mädel hier! Chayenne's zukünftige Freundin und die zukünftige Knuddelwurst von meiner Mam. Pico kann sich aber natürlich auch freuen! Die Kleine hat aber noch keinen Namen, meine Mam und wir alle überlegen noch und suchen den richtigen!

Die Kleine ist auch ein Havanese und hoffentlich wird sie nicht ganz so weiss wie der Pico und bleiben die süsse schwarze Flecken!